Unter saurem Regen versteht man einen Regen oder Nebel, welcher durch Bindung von Schwefeloxid sauer (d.h. pH - Wert ≤ 6) geworden ist.

Schwefeloxid ist eine gasförmige Schwefelverbindung, die durch Verbrennung von schwefelhaltigen Stoffen (z.B. Braunkohle) entsteht. Schwefeloxide schaden in den in der Luft vorkommenden Konzentrationen dem Beton kaum (verstärktes Absanden der Oberfläche), jedoch fördern sie die Korrosion an der Bewehrung, wenn saurer Regen (Wasser mit Schwefeldioxid) in dern karbonatisierten Beton oder das poröse Betongefüge eindringt.